Startseite AGB.
AGB und Verbraucherinformationen für www.buecherschiff.de

§ 1 Geltungsbereich

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die der Kunde mit dem Betreiber des Online-Shops (nachfolgend „Verkäufer“) über den Online-Shop des Verkäufers abschließt. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

§ 2 Vertragsschluss, Speicherung Vertragstext

(1) Die im Online-Shop beschriebenen und/oder abgebildeten Waren stellen kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern nur die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes durch den Kunden. Der Kunde kann das Angebot schriftlich, per Fax, per E-Mail oder über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Bestellformular abgeben. Bei einer Bestellung über das Bestellformular im Online-Shop gibt der Kunde durch klicken des Buttons „kaufen“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot hinsichtlich der im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

(2) Nach Eingang des Angebotes wird der Verkäufer den Kunden über den Eingang des Angebotes per E-Mail informieren (Bestellbestätigung). Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes des Kunden dar.

(3) Der Kaufvertrag über physische Produkte oder ein Nutzungsvertrag über E-Books kommt durch eine schriftliche (per Brief) oder elektronisch (per Fax oder E-Mail) übermittelte Auftragsbestätigung des Verkäufers zustande. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von drei Tagen annehmen. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des dritten Tages, der auf die Absendung des Angebots folgt.

(4) Sofern die Zahlungsart PayPal oder Giropay gewählt wird, kommt ein bindender Kaufvertrag abweichend von der vorstehenden Regelung bereits zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung durch den Kunden bei dem Zahlungsdienstleister zustande.

(5) Bedingung für einen wirksamen Vertragsschluss ist stets, dass der Bestellvorgang mit dem Absenden der Bestellung abgeschlossen wird.

(6) Ein Verkauf erfolgt nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(7) Der Vertragstext wird von uns gespeichert und dem Kunden per Mail zugesandt.

§ 3 Nutzungsvoraussetzungen von E-Books

(1) Der Kunde wird nach Bezahlung digitaler Inhalte direkt in den Downloadbereich weitergeleitet und kann diese dort herunterladen. Alternativ können die digitalen Inhalte nach Erwerb des Nutzungsrechts auch zu einem späteren Zeitpunkt (innerhalb von 9 Monaten ab Kaufdatum) im Kundenkonto heruntergeladen.

(2) Für jeden Abruf der digitalen Inhalte muss eine Verbindung mit dem Internet hergestellt sein. Der Kunde benötigt eine Software um eBooks herunterladen, installieren und lesen zu können. Beim Download der digitalen Inhalte wird die Adobe-ID des Kunden erfasst.

(3) Die digitalen Inhalte können mit digitalen Wasserzeichen und/ oder einem DRM-Schutz (Adobe Digital Rights Management) belegt sein, so dass im Fall einer missbräuchlichen Nutzung unter Beachtung aller zwingenden gesetzlichen Vorschriften die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Erwerbers möglich ist. Der Inhalt von E-Books darf vom Kunden vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Regeln weder inhaltlich noch redaktionell verändert werden. Der Kunde darf E-Books nur für den eigenen persönlichen Gebrauch kopieren oder zu diesem Zweck von einem Dritten kopieren lassen, sofern der Dritte die Kopie unentgeltlich erstellt. Eine Weitergabe von E-Books an Dritte (einschließlich Freunde, Verwandte, Bekannte o.a.) ist nur zeitweilig für den Zweck der Herstellung einer solche Kopie gestattet. Im Übrigen ist eine Weitergabe unzulässig, ebenso deren öffentliche Zugänglichmachung bzw. Weiterleitung, deren entgeltliches oder unentgeltliches Einstellen ins Internet oder in andere Netzmedien, deren Weiterverkauf und/oder jede sonstige Art von deren Nutzung zu kommerziellen Zwecken.

(4) Der Verkäufer verschafft dem Kunden an E-Books kein Eigentum. Der Kunde erhält das einfache, nicht übertragbare Recht, die angebotenen Titel zum ausschließlich persönlichen Gebrauch in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.

§ 4 Widerrufsrecht

Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich für den Kunden aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen

Bei den im Online-Shop des Verkäufers angegeben Preisen handelt es sich um Endpreise, sofern sich aus dem Angebot des Verkäufers nichts anderes ergibt. D.h., sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile einschließlich der gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer in der jeweils geltenden Höhe. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden bei der jeweiligen Produktdarstellung gesondert aufgeführt.

Weitere Kosten (z.B. einfuhrrechtliche Abgaben oder Steuern wie beispielsweise Zölle, Überweisungs-, Wechselkursgebühren) können im Einzelfall bei Lieferungen ins Nicht-EU-Ausland anfallen, die vom Kunden an die dort zuständigen Zoll- bzw. Steuerbehörden zu zahlen sind.

Rechnungen können Sie bar, per Bankeinzug, per Kreditkarte, Überweisung oder über PayPal bezahlen.

Bei Bezahlung per Vorkasse ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Bei der Zahlungsart Lieferung auf Rechnung wird der Kaufpreis mit Erhalt der Rechnung fällig.

§ 6 Lieferbedingungen

Die Waren werden per DHL verschickt. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die genaue Lieferzeit wird unmittelbar beim jeweiligen Produkt angegeben.

Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut (den Zahlungsdienstleister) bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Zugang der Mitteilung der Vertragsannahme zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Mängelhaftung

Bei allen Waren aus dem Online-Shop des Verkäufers bestehen gesetzliche Mängelhaftungs-echte. Soweit die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Kunde auf Aufforderung des Verkäufers verpflichtet, die zuerst gelieferte mangelhafte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer zurückzusenden.

§ 9 Rechtswahl, Gerichtsstand und Vertragssprache

Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

Die Vertragssprache ist deutsch.

Bestellinformationen

Bestellungen, die von Mo. - Fr. vor 17:00 Uhr bei uns eingehen, sind am nächsten Tag im Konstanzer Bücherschiff abhol- bzw. versandbereit; Wochenendbestellungen schon am darauffolgenden Dienstag. Achtung: Die Lieferzeit einer Büchersendung dauert ca. 5 Tage.

Montag - Freitag von 09:00 Uhr - 19:00 Uhr

Samstag von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr

Konstanzer Bücherschiff
Söhnen-Meder GmbH
Paradiesstraße 3
D-78462 Konstanz

FON 0049 7531 26007
FAX 0049 7531 17031

info@buecherschiff.de